Kooperation Qi Lounge - Joachim Schöchle

Berührend Bereichern

 

 

Berührung ist essenziell für das menschliche Wohlbefinden.

 

Immer mehr Menschen in unserer sog. modernen Informationsgesellschaft haben ein Defizit  an achtsamer, absichtsloser, annehmender, wertschätzender und nicht sexuell orientierter Berührung.  Manchmal merken wir es noch nicht einmal, da die Vernachlässigung des Tastsinnes, im Gegensatz zu unseren weiteren Sinnen, keine unmittelbaren Auswirkungen wie Hunger, Durst, Blindheit ,Taubheit oder Gleichgewichtsstörungen nach sich zieht. Eher unmerklich werden die Menschen bei Berührungsmangel depressiv, verlieren an (sich) Selbst-Bewusstsein (da sie sich zu selten

                                                                                    spüren) und rutschen leider immer häufiger in 

                                                                                    Abhängigkeiten oder Krankheiten wie z.B. das

                                                                                    Burnout-Syndrom. 

 

Heute wissen wir, dass sich Babys mit regelmäßigem Haut- und Blickkontakt besser entwickeln. Doch auch wir Erwachsenen brauchen diese Seelennahrung der Berührung, um uns wohl in unserer Haut zu fühlen und Stress zu reduzieren. Wenn ich mich jedoch in meinem Alltag umsehe, keimt in mir der Verdacht, dass die technischen Geräte im Schnitt mehr Berührung erleben als der Mitmensch. Selbst Paare scheinen mit ihren Händen manchmal mehr ihr Smartphone zu berühren als ihren Partner.

 

 

Meine Freudenschaft , die Berührung bei Massagen hat Ihren Ursprung als Ausgleich zu meiner rationalen Tätigkeit im Investmentbereich.  Seit 2005 durfte ich zunehmend den Bereich der Entspannung und Massagen u.a. mit diversen Fortbildungen und Seminaren entdecken. Ergänzend dazu nutzte ich die Möglichkeit zur Weiterbildung als Burnout-Coach.

 

 

Zu meinem Spektrum darf ich inzwischen verschiedene Massagen wie die hawaiianische Lomi-Lomi-Massage, die indonesische Massage, die Breussmassage oder die Meridianmassage zählen. Die positiven Wirkungen dieser Massagen sind mannigfaltig und können im Rahmen dieses Kurzportraits bestenfalls oberflächlich beschrieben werden. Auf der körperlichen Ebene besteht mein Ziel darin, dass Deine Lebensenergie Qi wieder in allen Kanälen deines Körpers ungehindert fließen kann.

 

 

Meine Qualifikation, und somit auch mein Angebot, ist dabei weder medizinischer noch  physiotherapeutischer Natur und verfolgt daher auch keinen Heilanspruch.

 

Ich freue mich,  Dir ganzheitlich mit Achtsamkeit zu Begegnen und Dir bei Deiner Massage meine ganze Präsenz und energetische Aufmerksamkeit zu schenken und dabei alle Aspekte deines aktuellen Wesens liebevoll wertungsfrei anzunehmen.

 

 

Die Massagen, deren Wirkung ich gerne mit erlesenen Aromaölen bereichere, können Dich mental unterstützen bei Veränderungsprozessen, Dir helfen Altes Loszulassen, Impulse vermitteln, Dich zu vitalisieren und in Schwung zu bringen, Dich beruhigen und ausgleichen und so Stress reduzieren. Die Berührung kann Dich zentrieren, Dein Dir selbst bewusst sein stärken, Optimismus und Zuversicht schenken, Kreativität wecken oder Dich auch einfach nur bei Deiner Auszeit verwöhnen.  

 

 

Namasté

 

 

Anti-Stress-Massage

 

BaLiQi-Massage klein (nur Körper-Rückseite)
BaLiQi-Massage groß (Ganzkörpermassage)

 

Lomi-Lomi-Massage "intensiv"