Armbalancen

Teil 2 (auch buchbar ohne Teil 1 besucht zu haben)

Anfänger und Fortgeschrittene

 

Egal ob Krähe, Pfau oder Handstand. Es fallen immer wieder Sätze wie “Meine Arme sind zu kurz” oder  “Mir fehlt die nötige Muskelkraft”, wenn es beim Yoga - Üben um Armbalancen geht.

 

Doch was passiert wirklich, wenn die Füsse vom Boden abheben?

 

Bei diesem Workshop schauen wir uns das einmal im Detail an. Du tastet dich Schritt für Schritt an verschiedene Varianten von Armbalancen heran. Du lernst spielerisch die Schwerkraft, deine Körpermitte und deine Konzentration für deine Yogapraxis zu nutzen, um deine Körperwahrnehmung zu schärfen. Deine mentale und körperliche Stabilität wird gefestigt. Du lernst kreative Bewegungsabläufe (“Flows”) kennen, die Spaß machen und dich systematisch in deinem individuellen Fokus beim Praktizieren von Armbalancen  unterstützen.  

 

Neben dem richtigen und gesunden Einsatz des ganzen Körpers beschäftigen wir uns mit den Fragen: Woher kommt die Kraft wirklich? Wie unterstützt der Atem das Überwinden der Schwerkraft? Wodurch kommt Balance zustande? Wie setze ich Schwerpunkte im Körper ein? Mit welcher inneren Haltung gehe ich an Herausforderungen heran?

 

Nach dem Motto “Bärenstark und Federleicht” soll dich dieser Workshop inspirieren und motivieren.
Ich freue mich auf euch!

Seminarleiter

Daniel Kauer

 

 

Yogalehrer ( in den Traditionen Sivananda, Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, Ashtanga nach Shri K. Pattabhi Jois)

 

Freiberuflicher Posaunist, Komponist, Texter und Rapper


Termin

Samstag, 29.09.18, 11-13 Uhr


Teilnahmegebühr

30 €