Personal Training*

Wenn du einen speziellen Wunsch hast, was du erlernen möchtest, welche Wirkung du dir durch Yoga wünschst oder es zeitlich nicht möglich ist zu einem festen Termin in der Woche zu kommen, bietet sich das Personal Training an. Hier geht es nur um dich! Der Unterricht wird auf Körper-, Geist- und Seelenebene auf dein Anliegen zugeschnitten.

 

 

 

Mögliche Ziele:

 

- Allgemeine Stärkung von Körper, Geist und Seele

- Prävention Rückenschmerzen

- Besssere Beweglichkeit

- Stärkung des Selbstbewusstseins

- Verbesserung der Körperwahrnehmung

- Stressreduktion im Alltag

- Burn-out-Prävention

- Yogaphilosophisches Coaching

- Krisenintervention

- Atementspannung

- Chakra Ausgleich/ Lösung von Blockaden

 

Dies sind nur einige der möglichen Ziele, es können auch mehrere Wünsche mit einfließen.

 

 


Team


Silke Sarasvati Jung (ehem. Freidinger)

 

Yogini

 

Zertifizierte Yogalehrerin (FHYPG/IGG/500+ UE)

 

Erwachsene, Kinder, Schwangere & Rückbildung

 

Yogalogin*

 

seit 2010

 

Medizinische Fachangestellte

 

* Dieser Begriff wurde von mir erfunden und soll die Verbindung von Yoga und Logik herstellen. Es handelt sich bei dem Begriff Yogalogisches Coaching um eine Beratung nach der Yogaphilosophie.


Andjelka Lelle

 

Yogalehrerin (500h, AYA)

 

Yogatherapeutin

 

Ashtanga Teacher Training

 

Personal Teaching

 

Ernährungscoaching (vegan)

 

 

 



* Es handelt sich bei Personal Training nicht um ein ärztliches oder psychologisch-therapeutisches Heilen nach §1 Absatz 2 (Heilpraktikergesetz) vom 17. Februar 1939 (RGBI. IS.251) und sie ersetzt es auch nicht. Bei Bedarf halte ich Adressen von entsprechenden Ärzten, Psychologen bzw. Heilpraktiker bereit und vermittle weiter. Ich lehre Selbstheilungsmethoden, heile aber nicht selbst!